MATTHIAS WENZL

Kloster Ettal – 1988
Schloss Linderhof – 1992

1979 – 1982
Ausbildung zum Kirchenmalergesellen bei einem renommierten Restaurierungsbetrieb im Wallfahrtsort Altötting.

1984 – 1996
Anstellung als Kirchenmaler und Restaurator bei einem alteingesessenen, renommierten Kirchenmaler-, Vergolder- und Restaurierungsbetrieb in München. Im Zuge dieser Anstellung konnte an zahlreichen, namhaften Restaurierungsprojekten mitgewirkt werden, unter anderem bei dem berühmten UNESCO Weltkulturerbe „die Wieskirche“ bei Steingaden.

1996 – 1997
Besuch der Meisterschule für Vergolder und Kirchenmaler in München mit erfolgreichem Abschluß der Meisterprüfung im Kirchenmalerhandwerk. Aufgrund der besonderen Leistungen wurde mir 1998 der MEISTERPREIS DER BAYERISCHEN STAATSREGIERUNG verliehen.

1997
Gründung meines Meisterbetriebes im Kirchenmalerhandwerk und Restaurierungen in Benediktbeuern.

Referenzen

Auf bisher erfolgte Anfragen kommunaler, staatlicher und kirchlicher Auftraggeber an das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege wurde meine Fachkompetenz bei der Ausführug von Kirchenmaler- und Restaurierungsarbeiten anerkannt und bestätigt.

Seit 2010 ist mein Betrieb auch im Bieterverzeichnis der Bayerischen Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen im Fachbereich der Wand- und Steinrestaurierung gelistet.

Anfragen zu Referenzen in einzelnen Sachgebieten oder zu Vergleichsobjekten werden gerne persönlich beantwortet.